Erholung pur statt Großstadtlärm

Die Wanderrouten im Überblick

 

Zur Auswahl stehen verschiedenste Strecken, welche sich in der Länge, dem Verlauf und der Laufzeit unterscheiden.


  

 Kleine Auszeit ab 55€

 

  • kurze Route
  • Verlauf: Feld -> Naschhütte (Pause) -> Wald zurück
  • Länge: ca. 2,5km, reine Laufzeit: ca. 60min
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden

 

Zum Waldsee ab 70€

  • mittlere Route mit 1x Pause (gemütliche Möglichkeit zur Selbstverpflegung)
  • Verlauf: Feld -> Hacklochsteich (Pause) -> Wald zurück
  • Länge: ca. 6,5 km, reine Laufzeit: ca. 90min
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden


Räuberweg ab 80€

 

  • mittlere Route mit 1x Pause (gemütliche Möglichkeit zur Selbstverpflegung)
  • Verlauf: im Wald über den Pilzsteig -> Räuberhütte (Pause) -> Waldrand -> Geschicklichkeits-Ponytrail 
  • Länge: ca. 5,5 km, Höhenmeter: 122m, reine Laufzeit: ca. 90min
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden

 

Dreiklang ab 110€

 

  • lange Route mit 2 großen Pausen an wunderschönen Orten (gemütliche Möglichkeit zur Selbstverpflegung)
  • Verlauf: Feld -> Hacklochsteich ( 1. Pause) -> Wald über den Pilzsteig -> Räuberhütte ( 2. Pause)-> am Waldrand mit Geschicklichkeits-Ponytrail zurück
  • Länge: ca. 7km, reine Laufzeit: ca. 2 Std.
  • Dauer: ca. 3,5 Stunden
  • Treffpunkt: 11:00 Uhr

 

Kindergeburtstag  155€

 


  • ab dem 6. Geburtstag, für bis zu 6 Kinder
  • im Vordergrund steht der Spaß im respektvollen Umgang mit den Ponys
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Treffpunkt: spätestens 13:30 Uhr
  • mit dabei: Kennenlernen mit Leckerchen für die Tiere, Putzen der Ponys (Wie und womit wird geputzt?), Kleine Futterkunde (Was fressen Ponys und Pferde?), Spaziergang auf individueller Route, Pause mit Spiel, Spaß und einer kleinen Überraschung


 Pilzsteig zum Denkmal ab 125€

 

   Für echte Naturentdecker

Erlebt das Landschaftsschutzgebiet im Naturpark Thüringer Wald mit Panoramablick. Auf diesem für Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessanten Naturlehrpfad, kann man auf Informationstafeln die am Langen Berg einmalige Flora und Fauna kennenlernen. Bei einer Brotzeit lauschen wir, wie die Wipfel rauschen und mit etwas Glück, hören wir die vom Aussterben bedrohten Auerhühner bei der Balz (März- April). Am Ziel angekommen, genießen wir den atemberaubenden Panoramablick über das Tal. Während der Wanderung können bei Bedarf mehrere Trinkpausen eingelegt werden. Orte der Ruhe, die zum Verweilen einladen, gibt es entlang des Pilzsteiges ausreichend.
  • lange Route mit 2 großen Pausen an wunderschönen Orten
  • Verlauf: Waldrand -> Räuberhütte (Pause) -> Pilzsteig -> Fürst Karl Günther Denkmal (Pause) -> Wald zurück
  • Länge: ca. 9km, reine Laufzeit: ca. 3 - 4 Std.
  • Dauer: ca. 5 Stunden
  • Treffpunkt: 11:30 Uhr

 

 


Und wem noch die passende Übernachtungsmöglichkeit fehlt, der findet  auf Fewostay.de tolle Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Region!


Noch mehr Informationen über unser wunderschönes Thüringen gibt es auf Thüringen.info.